Zurück zu den Blogs
Blog Img

So entscheiden Sie, ob Sie mit Ihrem neuen Chef zurechtkommen werden

Ein neuer Job ist immer aufregend. Aber wenn Sie mit Ihrem neuen Chef* nicht zurechtkommen, könnte es sein, dass Sie die Entscheidung für die Stelle bald bereuen. Deshalb sollten Sie schon den Bewerbungsprozess dafür nutzen, Ihren zukünftigen Chef zu beurteilen - so wie er Sie beurteilt. Hier sind einige Punkte, auf die Sie achten sollten.

Ist der Chef pünktlich?

Wenn der Chef konsequent pünktlich ist, zeigt das, dass Pünktlichkeit zu seiner Auffassung von Professionalität gehört. Jeder kann mal ein paar Minuten zu spät kommen, wie Elana Lyn Gross in ihrem Monsterartikel „How to spot a bad boss in a interview“ bestätigt. Aber wenn man sehr lange warten muss oder wenn der Chef mehr als einmal zu spät kommt, kann das darauf hindeuten, dass er Ihre Zeit nicht wirklich respektiert.

Wie schnell reagiert er auf Ihre Kommunikation?

Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass Sie während des Bewerbungsprozesses viel mit dem Chef selbst kommunizieren, ist es ratsam, ihm nach einem Vorstellungsgespräch eine Dankes-E-Mail zu schicken. Darüber hinaus haben Sie vielleicht Fragen, die Sie im Gespräch noch nicht klären konnten. Eine Reaktion innerhalb von 24 Stunden auf Ihre E-Mails oder Anrufe zeigt, dass Ihr Anliegen als wichtig angesehen wird und man sich bemüht, es rechtzeitig zu bearbeiten. Werden Sie jedoch tagelang ignoriert, verheisst das nichts Gutes für eine zukünftige Zusammenarbeit.

Ist der Chef mit seinem Team zufrieden?

Seien wir ehrlich: Sie wollen eine Führungskraft, die an ihr Team glaubt. Wenn Sie also nach den Menschen fragen, mit denen Sie zusammenarbeiten werden, wäre es schön, positive Dinge zu hören. Negative oder sogar respektlose Bemerkungen über die zukünftigen Kollegen können jedoch auf eine schwierige, vergiftete Atmosphäre hinweisen, so Kat Boogaard in ihrem Artikel „5 Red Flags That You Won't Get Along With a Potential Boss“ für The Muse.

Hört der Chef Ihnen wirklich zu?

Wenn Sie nicht nur einen neuen Job haben, sondern Ihre Karriere tatsächlich vorantreiben möchten, müssen Sie in der Lage sein, tiefergehende Gespräche mit Ihrem Chef zu führen. Input von Ihnen als Teil des Teams sollte geschätzt werden. Fragen Sie sich daher, ob der Chef wirklich an dem interessiert ist, was Sie zu sagen haben, oder ob er Fragen zu stellen scheint, ohne auf Ihre Antworten zu hören.

Bei konstant niedrigen Arbeitslosenquoten und Unternehmen, die Schwierigkeiten haben, die richtigen Talente einzustellen, stehen die Chancen bei der Jobsuche gut für Sie. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie mit dem potenziellen Chef zurechtkommen, sollten Sie besser weiterzuschauen. Es ist sinnvoller, etwas mehr Zeit und Energie in die Suche nach der passenden Stelle zu investieren, als die erste Gelegenheit zu ergreifen, die Sie wahrscheinlich nicht glücklich machen wird.

*In diesem Text wird der Einfachheit halber nur die männliche Form verwendet. Die weibliche Form ist selbstverständlich immer miteingeschlossen.

Quellen:

https://www.monster.com/career-advice/article/spotting-bad-boss-0728

https://www.themuse.com/advice/5-red-flags-that-you-wont-get-along-with-a-potential-boss